Wie benutzt man Analgleitgel? Leitfaden und Tipps

Egal, ob du ein Neuling, der in neue Reiche des Vergnügens eintauchen will, oder ein erfahrener Experte auf dem Gebiet bist, das Gleitgel ist das einzige Wesentliche, wenn es um Analstimulation geht. Allein, zu zweit, mit den Fingern, mit einem Spielzeug, durch Penetration mit dem Penis, als Teil des Vorspiels oder als Ende des Partys - so oder so, hab immer die richtige Lotion zur Hand. Vermutlich hältst du uns für lästig, aber wir können nicht aufhören, es zu wiederholen: der Anus, im Gegensatz zur Vagina, ist nicht auf natürliche Weise geschmiert. Was bedeutet das? Dass eine Forschungsreise ohne Gleitgel schmerzhaft und lästig statt angenehm und genussvoll sein kann.

Obwohl die Analstimulation in der Vergangenheit von Stigmatisierung und Vorurteilen umgeben war, lösen sich die lächerlichen Tabus mit den wachsenden Informationen immer weiter auf. Es ist jedoch notwendig, einige grundlegende Empfehlungen zu befolgen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Wenn du es machst, mach es richtig. Wir erklären wie.

Was ist ein Analgleitgel?

Das Gleitgel ist ein mehr oder weniger flüssiges Produkt in Form einer Lotion oder einer Creme, das Feuchtigkeit spendet und das Gleiten erleichtert. Aber sei vorsichtig, denn es gibt leider immer noch viele Mythen und Lügen, die sich nicht nur durch Mundpropaganda, sondern auch im Internet verbreiten. Speichel ist zum Beispiel kein Gleitmittel - er trocknet die Haut aus und trägt zur Rissbildung bei (und glaub uns, es ist nicht das, wonach du suchst). Auch wenn du es in „Brokeback Mountain“ sehr cool fandst, bedenke, dass jene beiden Jungen mitten auf dem Berg keine andere Wahl hatten, als Spucke oder Pferdefett zu benutzen, aber du musst nicht alles tun, was du in den Filmen siehst - es wirkt vielleicht erotisch, aber es ist mit unendlichem Schmerz verbunden.

Beachte, dass sowohl der Anus als auch die Genitalien eine Schleimhaut und einen natürlichen pH-Wert haben, die sich vom Rest des Körpers unterscheiden. Jedes Produkt, das du auf diesen Bereich auftragen willst, muss die entsprechenden Garantien haben und einige Qualitätskontrollen durchlaufen haben. Verwende keine Öle, Fette oder Butter (es ist unglaublich, dies sagen zu müssen, aber es gibt immer noch Menschen, die glauben, dass dies gültige Methoden sind). Sie können Reizungen und Unbehagen verursachen und das Auftreten von Infektionen begünstigen. Der Markt bietet eine Vielzahl von Gleitgelen, die speziell für Analstimulation formuliert wurden.

Und ja, auch durch Analverkehr kann man sich mit Geschlechtskrankheiten anstecken, deshalb ist es wichtig, dass du ein Gleitgel wählst, das Latexkondome nicht beschädigt, und diese Bedingung wird weder von Ölen noch von Gleitgelen auf Ölbasis erfüllt. Entscheide dich für Gleitgele auf Wasserbasis (perfekt für die Verwendung mit Spielzeugen), für Gleitgele auf Silikonbasis (all diejenigen von der Marke Pjur sind kompatibel mit Latexkondomen) oder für gemischte Gleitgele (auf Wasser- und Silikonbasis). Analgleitgele schmieren, entspannen und fördern die Dehnung, was unerlässlich ist, denn die Analmuskulatur, die aus offensichtlichen Gründen sehr angespannt ist, ermöglicht nicht ohne Hilfe das Einführen von Spielzeugen oder Körperteilen. Erfahre in diesem Blogpost, welches Analgleitgel zu verwenden.

Wozu dienen Analgleitgele?

Diese Frage sollte mit den vorherigen Informationen bereits geklärt werden, aber wir wiederholen es: um Schmerzen zu vermeiden, um zu verhindern, dass eine aufregende und genussvolle Erfahrung zu einer mittelalterlichen Folter wird, dazu dienen die Analgleitgele. Sie reduzieren die Reibung, befeuchten den Bereich, damit die Analmuskulatur sich entspannt und dehnt, und sind nicht nur notwendig, sondern unerlässlich, damit die Stimulation angenehm ist. Außerdem, und auch wenn du auf Schmerzen stehst, solltest du wissen, dass die Analpenetration ohne die richtige Schmierung nicht nur schmerzhaft sein kann, sondern zweifellos zu Verletzungen und Wunden führen wird - dieses Risiko verschwindet mit der Anwendung von Gleitgel und ein wenig Geduld. Das bringt uns zum nächsten Tipp.

Wie trägt man Gleitgel auf den Anus auf?

Langsam und ohne Eile - so muss man Gleitgel auf den Anus auftragen. Du kannst es zuerst mit der Hand etwas erwärmen und mit den Zeige- und Mittelfingern mit einer sanften kreisenden Massage auf den Analbereich auftragen. Wir wiederholen es: hab keine Eile und gehe nicht gleich zur Penetration über. Massiere langsam den äußeren Bereich - dies wird die Dehnung unterstützen.

Möglicherweise wird es nötig sein, den Vorgang zu wiederholen. Nicht jeder braucht die gleiche Menge an Gleitgel - es hängt vom Körper und der Art des verwendeten Gleitgels ab. Trage die Lotion erneut auf, wenn sie zu schnell von der Haut aufgenommen wird. Auch die Spielzeugen, die du verwenden wirst, und der Penis sollten geschmiert werden. Übrigens: bei Spielzeugen sollte das Gleitgel auf Wasserbasis sein, damit sie nicht beschädigt werden.

Ein letzter Tipp, damit alles reibungslos läuft: führe die Spielzeuge, die Finger oder den Penis nicht direkt vom Anus in die Vagina, da dies eine Infektionsquelle darstellen könnte. Du solltest auch nicht dasselbe Kondom für die Penetration in den Anus und anschließend in die Vagina verwenden. Mit diesen Tipps im Hinterkopf wirst du neue Höhen des Vergnügens erreichen.

Du surfst gerade in EroticFeel aus Vereinigte Staaten von Amerika und wir haben eine bestimmte Webseite für dein Land. Von dieser Version aus bieten wir keine Lieferung nach Vereinigte Staaten von Amerika an, dazu musst du die Version wechseln. Möchtest du in EroticFeel weiter surfen oder lieber die Webseite von Vereinigte Staaten von Amerika besuchen?