Kegelübungen: was sie sind, wie man sie macht und wozu sie dienen

Heutzutage ist es üblich, dass Berühmtheiten ihre Erfahrungen mit Krankheiten mitteilen, die früher zu „peinlich“ waren. Stelle dich vor, Rita Hayworth oder Katharine Hepburn sprechen über Urinverlust auf der Bühne. Undenkbar, nicht wahr? Zum Glück haben sich die Zeiten geändert und Stars wie Katy Perry, Helena Bonham Carter und Kate Winslet haben keine Angst mehr davor, ihre eigenen Kämpfe mit Harninkontinenz zu enthüllen. Jetzt haben wir eine Frage an dich - geschieht das wirklich so selten, dass es peinlich ist? Statistiken zeigen, dass 10% der Frauen zwischen 25 und 64 Jahren und mehr als 50% der Menschen beiderlei Geschlechts über 65 an Harninkontinenz in unterschiedlichem Maße leiden. Es war in den 40er Jahren, als der amerikanische Gynäkologe Arnold H. Kegel bemerkte, dass ein Großteil seiner Patientinnen nach Schwangerschaft und Geburt aufgrund des Schwachung des Beckenbodens einen Harnverlust erlitt. Dieser Pionier entwarf dann eine Reihe Übungen, die nach ihm benannt wurden, und bewies, dass die Stärkung der Beckenbodenmuskulatur mehr Vorteile als erwartet bringt.

Die Beckenbodenmuskulatur kann als eine Hängematte definiert werden, eine Gruppe von Muskeln, die die Gebärmutter, die Blase, den Dünndarm und den Mastdarm stützen. Kegel fand in seiner Studie heraus, dass genauso wie sie schwächer wird, ist sie auch eines der vielseitigsten Teile der Anatomie, das über eine große Fähigkeit verfügt, wieder verstärkt zu werden. Es gab eine weitere überraschende Nebenwirkung, die er nach seiner Untersuchung feststellte: die Patientinnen, die die Übungen richtig und regelmäßig durchführten, hatten häufigere und intensivere Orgasmen.

Was sind Kegelübungen?

Viele sind die Faktoren, die die Beckenbodenmuskulatur schwächen können: Schwangerschaft, Geburt, Chirurgie, Altern, Übergewicht und einige Gesundheitsprobleme wie Verstopfung oder chronischer Husten. Und ja, auch Männer haben Muskeln im Beckenboden, die geschwächt und auch durch Übungen wieder verstärkt werden können. Es geht dabei im Wesentlichen darum, die Muskeln zusammenzuziehen und zu entspannen, und die einzige Schwierigkeit besteht darin, sie zu lokalisieren. Viele Menschen drücken auf den Unterleib oder die Hüfte oder pressen die Muskeln, anstatt sie zusammenzuziehen, was die Situation verschlimmern kann.

Probleme und Symptome eines geschwächten Beckenbodens

  • Stressharninkontinenz, d.h. wenn beim Lachen, Niesen oder Husten einige Tropfen Urin abgehen.
  • Schweregefühl, Schwellung oder Schmerzen in der Vagina, die sich am Ende des Tages verschlimmern.
  • Stuhlinkontinenz oder Verstopfung.
  • Das Gefühl, dass ein Fremdkörper aus der Vagina herausragt (Vorsicht: dies kann sich um einen Prolaps handeln, d.h. wenn die Blase aus der Vagina herausragt).

Leitfaden zur Durchführung der Kegelübungen

  • Lokalisiere die richtigen Muskeln.
  • Wenn es dir schwer fällt, setz dich auf die Toilette und versuch mal, beim Pinkeln den Urin anzuhalten - diese sind die Beckenbodenmuskeln. Wende diese Technik nur an, um sie zu finden, denn die Durchführung der Übungen beim Wasserlassen ist nicht gesund und erhöht sogar das Risiko einer Harnwegsinfektion.
  • Ziehe die Muskeln zusammen und hebe sie.
  • Halte die Zusammenziehung für einige Sekunden, ohne die Unterleibs- oder Gesässmuskeln anzuspannen.
  • Lass die Muskeln los und entspanne sie.
  • Wiederhole. Am besten ist es, drei Sätze von 10 bis 15 Wiederholungen pro Tag durchzuführen.

Vorteile der Kegelübungen

Nach einigen Wochen wirst du beginnen, die Vorteile zu bemerken:

  • Verhindert und verbessert die Harninkontinenz bei Frauen und Männern.
  • Verhindert Prolapse.
  • Hilft bei der Genesung nach Geburt oder nach einer Operation an den Geschlechtsorganen.
  • Verbessert Orgasmen, indem ihre Dauer und Intensität erhöht werden.
  • Im Fall von Männern ist dies wirksam gegen vorzeitige Ejakulation und hilft dabei, stärkere und länger anhaltende Erektionen zu erreichen.

Beachte, dass Kegelübungen keine Kontraindikationen haben und auch während der Schwangerschaft durchgeführt werden können. Im Fall von Frauen können Liebeskugeln in verschiedenen Gewichten eine große Hilfe für ein korrektes und effektives Training der Beckenmuskulatur sein. Es ist also ratsam, so einen wesentlichen Teil der körperlichen und sexuellen Gesundheit nicht zu vernachlässigen.

Du surfst gerade in EroticFeel Deutschland aus Vereinigte Staaten von Amerika und wir haben eine bestimmte Webseite für dein Land. Von dieser Version aus bieten wir keine Lieferung nach Vereinigte Staaten von Amerika an, dazu musst du die Version wechseln. Möchtest du in EroticFeel Deutschland weiter surfen oder lieber die Webseite von Vereinigte Staaten von Amerika besuchen?